Dienstag, 25. Mai 2010

Abschied......


Wir mußten von unserem Joschi Abschied nehmen, am 18. Mai 2010 ist er über die Regenbogenbrücke gegangen....
Wir haben die letzten Wochen so gehofft, daß er noch ein bischen bei uns bleiben kann.
Aber seine Krankheit hat gesiegt...
Wir vermissen ihn so sehr, sind aber dankbar für die schönen Jahre mit ihm.
Vergessen werden wir ihn nie !

Kommentare:

  1. Achjeh!
    Karin, das tut mir sehr, sehr leid für euch!
    So ein Haustier ist einem ans Herz gewachsen, ein Familienmitglied geworden...
    Ich kenne das....
    Der einzige Trost für euch, ihm wird es wohl sein nach langer Krankheit....

    Liebe Grüsse
    Kate

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Karin, fühl dich mal von mir ganz lieb in den Arm genommen. Weine nicht darüber, dass dein Joschi jetzt nicht mehr bei dir sein kann. Erinnere dich lieber mit Freude, dass du so eine schöne Zeit mit ihm haben durftest. Und er ist von seiner Krankheit erlöst.
    Es drückt dich ganz lieb, Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Herzliches Beileid :(

    Ich wünsche euch, dass euer Joschi euch ein paar schöne Sonnenstrahlen schickt in der nächsten Zeit.

    AntwortenLöschen
  4. Das tut mir leid :o(
    Aber die Erinnerung an schöne Zeiten kann Euch niemand nehmen.

    AntwortenLöschen
  5. Wir sind in Gedanken bei Dir und Joaschi.

    Peter und unser 3. Kind Filou

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Karin,was muß ich da lesen,Joschi ist nicht mehr bei euch das tut mir so leid,laß dich knuddeln.
    Er wird es dort wo er jetzt ist super gut geht,ohne Schmerzen.

    Sei lieb gegrüßt Gertraut

    AntwortenLöschen
  7. ach, das tut weh und Ihr tut mir leid. Sofort im Hundeheim für einen Ersatz sorgen, das hilft am schnellsten über den Verlust hinweg.
    Liebe Grüsse, Robert

    AntwortenLöschen
  8. Ich mag gar nicht dran denken!
    Ich schicke euch ganz viel Kraft ...
    VG Christel

    AntwortenLöschen
  9. Es tut mir wirklich sehr leid davon zu hoeren. Du hattest mir ja vor kurzem von ihm erzaehlt. Ich kann das gut nachvollziehen, was Ihr da durchmacht! Alles, alles beste wuenscht Dir/Euch Jutta

    AntwortenLöschen
  10. ganz lieben Dank an Euch für Eure tröstenden Worte ! In solch einer Situation ist jedes Wort gut für die Seele......
    Das Haus ist sehr leer und still geworden und die Aktivitäten in der Küche beschränken sich im Moment auch nur auf die reine Nahrungsaufnahme.
    Ich denke mal, es braucht noch Zeit, bis der Alltag wieder einigermaßen normal ist ???

    AntwortenLöschen
  11. Das tut mir sehr leid Karin - bin in Gedanken bei Dir!

    AntwortenLöschen
  12. Ich fühle mit Euch, ich kann gar nicht sagen wie leid es mir tut.

    In Euren Herzen wird Joschi aber immer bei Euch sein und er würde sich bestimmt freuen, wenn sich bald ein anderer Hund um Euch kümmern würde.

    Ich mag gar nicht daran denken, dass wir irgendwann auch von unseren Fellnasen Abschied nehmen müssen.

    AntwortenLöschen
  13. Cherry Blossom und Chaosqueen ganz lieben Dank für Eure lieben Worte!
    Es ist sehr schwer Abschied nehmen zu müssen und der Zeitpunkt kommt immer viel zu früh !
    Aber die Erinnerung wird immer bleiben und wir können auch so langsam schon wieder lächeln, wenn wir an unseren Joschi denken und an all die vielen schönen Erlebnisse. Ein Trost ist es, daß er bei uns hier im Garten geblieben ist und wir ihn immer " besuchen " können.

    AntwortenLöschen
  14. Ach, wie traurig. Tut mir sehr leid fuer Euch. (und das Foto ist allerliebst)

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts with Thumbnails