Montag, 14. Dezember 2009

Barbarie - Entenbrust mit Zitronenrisotto

Bei unserem "privaten" Geflügelhändler habe ich wunderschöne männliche Barbarie - Entenbrüste bekommen, nur eine leichte Beilage wollte mir absolut nicht dazu einfallen ...
Dann erinnerte ich mich an das Zitronen - Risotto von Eva
Es ist eine perfekte Beilage zur Entenbrust und macht sie zu einem leichten Essen ohne schwere Sauce und andere Beigaben.
Die Entenbrust war sehr zart und lecker und wurde durch das fruchtige Zitronen - Risotto sehr gut ergänzt.




Kommentare:

  1. ich hätte da fast, an Anlehnung an den Klassiker, ein Orangenrisotto gemacht!

    AntwortenLöschen
  2. die Ente sieht gut aus, da läuft nix raus und schön rosa isse auch - su muß es sein!

    AntwortenLöschen
  3. @ Bolli`s Kitchen, ist auch eine tolle Möglichkeit, Orangen Pastasotto hatte ich am Mittwoch davor zum Lachs, war auch lecker.
    Jetzt steht erst einmal als nächstes ein Graupenrisotto " nach Claus " an :-)

    @ Claus, bei 80 ° im Ofen und mit einer Kerntemperatur von 65 ° ist die Entenbrust immer schön rosa und zart. Ich schwöre auf die NT Garmethode.. sie ist so stressfrei :-)

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts with Thumbnails