Donnerstag, 5. November 2009

Miesmuscheln, wie wir sie lieben

Die Muschelsaison hat begonnen, darauf freuen wir uns in jedem Herbst immer wieder.
Zur Belohnung für `s Laubfegen im Garten kommen dann Abends leckere Muscheln auf den Tisch.
Die Zubereitung hat schon Tradition und so essen wir sie auch am liebsten.

( leider ist das Foto nicht so perfekt gelungen :-(  )



Zutatem für 2 Personen als Hauptgericht:

2 kg Miesmuscheln

3 Esslöffel Olivenöl
1 große Zwiebel, in Ringe geschnitten
2 Knoblauchzehen, in etwas größere Würfel geschnitten
3 frische Lorbeerblätter
1 Esslöffel grobes Meersalz
1 Teelöffel schwarzen Pfeffer, frisch gemahlen
1 Esslöffel getrocknete Kräuter der Provence
1/2 Teelöffel Chiliflocken
2 kleine frische Chilischoten
ca. 500 ml trockenen Weißwein

Die Muscheln waschen und putzen, meistens werden die Muscheln aber schon ohne Bart angeboten und somit reicht waschen im frischen Wasser.
Geöffnete Muscheln aussortieren, sie sind nicht mehr zu genießen.
Die Zwiebel und den Knoblauch im heissen Olivenöl andünsten, nicht bräunen.
Dann das Meersalz, den Pfeffer, die Kräuter und die Chiliflocken kurz mit angehen lassen.
Mit dem Weißwein aufgießen und dann die Chilischoten und die Lorbeerblätter dazu geben und alles zum Kochen bringen.
Sobald der Sud kocht, die abgetropften Muscheln auf einmal hinein geben und umrühren.
Dann den Deckel darauf geben und die Muscheln in dem Sud ca. 6 - 8 Minuten kochen, bis sich die Muscheln geöffnet haben.
Zwischendurch den geschlossenen Topf " rütteln " um die Muscheln in dem Sud gut zu verteilen.
Die fertigen Muscheln serviere ich mit dem Sud in tiefen Tellern, dazu paßt ein rustikales Brot.
Ein Gläschen trockener Riesling mundet uns perfekt dazu :-)


Kommentare:

  1. nun, da gehe ich doch lieber laubfegen :-)

    AntwortenLöschen
  2. Robert, das habe ich mir schon gedacht :-)))

    AntwortenLöschen
  3. Aus Muscheln warten wir auch sehnsüchtig, bis es sie endlich wieder bei uns gibt. Wir machten sie auch schon in diesem Jahr. Dein Sud mit den Chili gefällt mir. So werde ich sie beim nächsten Mal probieren.

    AntwortenLöschen
  4. Isi, wir mögen die Muscheln mit Chili am liebsten. Sie bekommen dadurch einen ganz " eigenen " Geschmack..halt ein bischen herzhafter :-)

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts with Thumbnails