Mittwoch, 18. November 2009

Cantuccini del Prato

Das Rezept habe ich vor einigen Tagen bei Peppinella gefunden, es hat mir so gut gefallen, daß ich es Heute gleich nach gebacken habe.
Eigentlich habe ich mit Backen so überhaupt nichts im Sinn, man kann sogar behaupten, daß ich ein regelrechter *Backmuffeln* bin.
Es scheint die Inspiration meiner Bosch MUM zu sein, seitdem sie hier im Haus ist, bekomme ich auch Lust auf`s Backen :-)

Das Rezept von Peppinella ist Klasse, es hat alles super nach ihren Angaben geklappt.
Ich hatte ein bischen Angst vor dem Formen der Rollen, bevor sie auf das Backblech wandern.
Kein Problem...



Auch das Schneiden der fertig gebackenen Rollen ging perfekt von der Hand. Ich hatte erst ein paar Bedenken, daß das Durchschneiden der ganzen Mandeln die Rollen aus der Form bringen..
Aber auch das hat perfekt geklappt.
Dankeschön Peppinella für das phantastische Rezept und Deine erheiternde Anleitung dazu :-)




Deine Cantuccini werden jetzt regelmäßig gebacken, sie sind nicht nur zum Vin Santo perfekt, sondern auch zum Espresso

Kommentare:

  1. Die Cantuccini sehen bildhübsch aus!

    AntwortenLöschen
  2. Daran habe ich mich auch noch nie gewagt... Sollte ich echt mal probieren...

    Die sehen bei Dir super aus!!!

    AntwortenLöschen
  3. Dankeschön für Euer Lob :-)
    die Cantucini sind übrigens fast aufgegessen ...Morgen werde ich Zimtsterne backen, das sind dann meine ersten Weihnachtskekse

    AntwortenLöschen
  4. Wow, die sehen echt perfekt aus. Klasse.

    AntwortenLöschen
  5. Sieht ja echt lecker aus! Passt auch sehr gut zu dem Kaffee...Muss das sofort meiner Frau zeigen...:)Danke.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts with Thumbnails