Donnerstag, 8. April 2010

Toastbrot..... total misslungen

Seitdem ich Anfang Januar das für mich perfekte Toastbrotrezept entdeckt habe und seitdem mindestens schon zehnmal dieses Toastbrot mit Erfolg gebacken habe, mußte ich nun Gestern die große *Pleite* erleben !
Nach dem Backen wollte das Toastbrot partout nicht aus der Form... jedenfalls nicht im Stück, so wie es sich gehört :-) 
Nach dem meine Nerven schon kurz vor dem Zerreissen waren und etliche deftige Flüche durch die Küche schallten, gab es nur noch Eines: die Aktion Gewalt !!
Also Messer zur Hilfe genommen und das Toastbrot ohne Rücksicht auf evtl. Schönheit aus der Form gesäbelt !
Irgenwann war es mir total egal, wie das Teil aus der Form kommt...Hauptsache es kommt da wieder heraus !
Mittlerweile hatte ich mich eh von dem Gedanken verabschiedet, daß ich noch ein verzehrbares Brot aus der Form *schneiden* kann.
...und so sah es dann letztendlich aus... alles andere als ein Toastbrot, mehr Trümmerteile ...

 Da kommt doch jeder Betrachter gleich auf die Idee, daß die Form nicht oder nicht genügend ausgefettet worden ist, oder ?
Ist sie aber ..und nun kommt die einzige Abweichung dieses Toastbrotes zu den vielen anderen gelungenen Broten: ich habe die Form mit " Butaris cremig fein " ausgefettet und nicht wie sonst mit " Rama Pflanzencreme "
Da das die einzige Abweichung ist, kann nur das der Grund für das Kleben in der Form sein ...
Na ja, nach dem der Ärger verflogen war, habe ich diese Trümmerteile dann eingefroren und sie werden demnächst als Semmelknödel wieder auferstehen :-)
Morgen wird ein neues Toastbrot gebacken, aber ohne " Butaris cremig fein !"
..... und NEIN .... ich mache hier keine Werbung, weder für das Eine noch das Andere Produkt :-)

Kommentare:

  1. Semmelknödel sind doch auch was ganz feines :)

    AntwortenLöschen
  2. wie solche Kleinigkeiten fatale Folgen haben können, wundert mich schon.

    AntwortenLöschen
  3. Mir ist als Vewertung noch Semmelmehl eingefallen... aber schade ist es schon um die Brote.

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin davon abgekommen, Kastenformen zu fetten, ich kleide die immer mit Backpapier aus.

    Ich glaube nicht, dass es an der Art der Fettung gelegen hat, das war einfach nur kein Toastbrottag

    AntwortenLöschen
  5. Semmelknödel sind sehr lecker! 'Frau' muss sich nur zu helfen wissen.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  6. Ich könnte mir vorstellen, daß beide Fette ungeeignet sind, komisch, daß es aber sonst mit einem davon klappte.
    Ich lehne solche "Kunstfette" aber grundsätzlich ab und benutze nur reine Fette und Öle, ohne Zusätze, und ich nehme nach dem Einfetten einer Backform zusätzlich noch ein "Trennmittel", also entweder Semmelbrösel (Paniermehl) oder Griess oder Zucker, in dem Fall hätte ich Semmelbrösel genommen....

    Schade, daß es nicht geklappt hat, ärgert einen doch, und manchmal kann man wirklich nichts dafür! Abhaken, Karin, nächstes Mal wird es wieder! ;)

    AntwortenLöschen
  7. das passiert manchmal, ohne Grund und ohne Erklärung, beim nächsten Mal klappts; wahrscheinlich auch mit diesem butaris-zeugs...

    AntwortenLöschen
  8. Ich buttere immer mit normaler Butter und bei mir hat noch nie ein Brot geklebt. Es kommt vielleicht aber auch auf das Material der Form an - meine sind entweder alt und schon gut eingebacken oder gute Kaiser-Formen.

    AntwortenLöschen
  9. Ärgerlich, gell? Aber beim nächsten gelungenen Brot freust du dich dann umso mehr. Ist ja auch schön :-)

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Karin,
    ich sprühe deratige Formen ein.Damit bin ich auf der sicheren Seite,dass auch wirklich überall Fett hinkommt.
    Aber mit der Form bin ich nicht zufrieden,uns sind die Scheiben zu klein,ich werde sie wieder verkaufen.
    Wer also Interesse hat...
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    VG Maria

    AntwortenLöschen
  11. Hmmmm Semmelknödel!

    Aber es ist schon ärgerlich, gerade bei Sachen, die normalerweise gelingen.

    AntwortenLöschen
  12. @ all .... Dankeschön für Eure aufmunternden Worte und Tipps !
    Das war wohl wirklich kein " Toastbrottag " :-)
    Petra, das nächste Mal fette ich auch mit normaler Butter aus.
    Im Moment ist gerade das Paderborner Dombrot von Ketex im Ofen, ans Toastbrot geht`s nächste Woche wieder ....

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts with Thumbnails