Montag, 16. November 2009

Kochkäse selbst gemacht

Das Rezept ist von meiner Oma und wir essen diesen Käse immer wieder gerne. Paßt auch wunderbar zu meinem ersten selbstgebackenen Sauerteigbrot.
Also gleich Heute Morgen die Zutaten besorgt und nun haben wir wieder 3 Schüsselchen leckeren Kochkäse im Kühlschrank... aber bestimmt nicht lange :-)



Zutaten:
2          reife Harzerkäse - Rollen a`200 g
300 ml  Vollmilch
80 g      Butter
2 EL      Kümmel ( oder nach Geschmack )
100 g    Quark 40 %
2          Eigelb

Den Harzer in kleine Würfel schneiden und mit der Milch in einen Topf geben.
Dann die Butter und den Kümmel dazu geben und alles auf kleiner Flamme erwärmen bis die Käsewürfel sich total aufglöst haben.
Aufpassen, daß die Masse nicht kocht.
Wenn eine cremige Masse entstanden ist, den Quark gut unter rühren.
Den Topf vom Herd nehmen und nacheinander die 2 Eigelb dazu geben und gut verrühren.
Sofort danach den fertigen Käse in kleine Schälchen füllen, ein bischen abkühlen lassen und dann ab in den Kühlschrank damit.
Es ist ein sehr altes Rezept, aber wir essen diesen Kochkäse immer wieder gerne. Er ist in keiner Weise mit diesem schmierigen " Zeugs " aus dem Supermarkt zu vergleichen :-)


Kommentare:

  1. Kochkäse - ich glaube, den aus dem Supermarkt habe ich bisher nur gesehen, aber noch nie gekauft.

    Super, dass man das - viel besser! - selber machen kann. Das Rezept von der Oma liest sich gut. Das Foto finde ich zum Anbeißen!

    AntwortenLöschen
  2. kennen wir hier leider nicht. Praktisch, weil Kümmel und Butter miteingebaut sind :-)

    AntwortenLöschen
  3. @ Barbara, freut mich, daß mein Foto so auf Dich wirkt :-) Der Käse ist wirklich lecker uns schnell gemacht

    @ Lamiacucina, dafür habt Ihr aber besonders leckere Käsesorten, nach denen wir hier so manches Mal verzeifelt suchen müssen :-)

    AntwortenLöschen
  4. Den muss ich unbedingt auch mal versuchen - sie sehr köstlich aus.

    AntwortenLöschen
  5. Dankeschön liebe Gabi !
    Ich freue mich sehr, Dich hier zu lesen

    AntwortenLöschen
  6. Auch eine interessante tolle Variante - ich probier das mal aus.. vielen dank für den Link!

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Karin,

    vielen Dank für dieses leckere Kochkäse-Rezept.
    Ich habe es nachgekocht und bin sehr begeistert
    auch mein lieber Mann (aus Südamerika)
    hat diesen wohlschmeckenden Brotaufstrich
    mit mir genossen.Danke dafür
    herzliche Grüße Beate

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts with Thumbnails